Erste Eindrücke vom LebensArt-Markt

Gestern bin ich kurz vor der Eröffnung des LebensArt-Marktes schon mal kurz über den Marktplatz und durch die Fußgängerzone geschlendert und habe ein paar erste Eindrücke eingefangen:

Im Bereich der Ausstellung gibt es ein vielfältiges Angebot von Gastronomie, Verlagen und Literatur, Floristik und Schmuck, Kaffee, Wein und LebensArt-Markt in BrettenZigarren, bis Textilbearbeitung und Lederhandwerk und vieles mehr. Die Automeile zieht sich durch die gesamte Fußgängerzone, wie auch entlang der Weißhofer Straße. Neben verschiedenen Händlern, die aktuelle Neufahrzeuge präsentieren, gibt es auch einige Oldtimer zu sehen. Die Automeile wird von verschiedenen Straßenmusikern aufgelockert.

Die Hauptbühne lässt einige kurzweilige und interessante Darbietungen erwarten. Hier sind einige musikalische Highlights mit Bands und Solo-Künstlern aus der Region geplant. Weiterhin gibt es auch spektakuläre Events, wie das Schaugrillen, oder Tanzvorführungen.

Für Kinder wird am Samstag und am Sonntag im Bereich der Weißhofer Straße mit dem Spielmobil und einer Hüpfburg ein Spiel-und Betreuungsprogramm geboten.

Neben dem verkaufsoffenen Sonntag sind noch zwei weitere große Programmpunkte geplant: Am Kirchplatz wird ein Bücherflohmarkt durchgeführt, und eine Bimmelbahn fährt zwischen dem Sporgassenparkplatz und dem neu eröffneten Freibad.

LebensArt-Markt am Marktplatz Bretten   Bühne am LebensArt-Markt in Bretten   Pagodenzelte am Marktplatz Bretten   Oldtimer der Feuerwehr
Pagodenzelte am LebensArt-Markt   Markt entlang der Fußgängerzone in Bretten   Automeile in der Fußgängerzone   Automeile in der Weißhofer Straße

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>