Unterschriften für die Geburtshilfestation

Wie bereits geschrieben hat sich eine Bürgerinitiative für den Erhalt der Belegstation für Frauenheilkunde und Geburtshilfe in der Rechbergklinik in Bretten gegründet. (Link am Ende des Beitrags) Unter anderem organisiert diese Initiative eine Unterschriftensammlung um ganz deutlich zum Ausdruck bringen zu können, wie wichtig den Brettener Bürgern diese Geburtshilfestation ist.

OB Wolff und OB a.D. Metzger bei der Unterschriftensammlung für die Rechbergklinik BrettenDie erste recht kurzfristig angesetzte Aktion am vergangenen Samstag am Marktplatz Bretten brachte bereits eine erhebliche Reaktion. Nicht nur der ehemalige Oberbürgermeister und Gründer der Initiative, Paul Metzger, sondern auch der amtierende Oberbürgermeister Martin Wolff fanden vor der zahlreich erschienenen Bevölkerung sowie vor laufenden Fernsehkameras deutliche Worte für ihr Anliegen und die Initiative.

In einem offenen Brief an die Krankenhausholding spricht Oberbürgermeister Martin Wolff bereits von über 600 gesammelten Unterschriften. (Link am Ende des Beitrags)
Der ehemaligeOberbürgermeister Paul Metzger weist ein einem Interview mit Baden TV auf über 1.500 Unterschriften hin, die die Aktion am Marktplatz in kurzer Zeit ergeben hat.
Aus anderen Quellen habe ich inzwischen von weit über 2.000 Unterschriften gehört. Das entspricht dann schon fast zehn Prozent der Bevölkerung von Bretten, die sich innerhalb einer knappen Woche für den Erhalt der Geburtshilfestation ausgesprochen haben!

Weitere Unterschriftenaktionen sind für diesen Samstag, den 6. Oktober, am Kraichgauzentrum und in Oberderdingen geplant. Außerdem liegen die Unterschriftenlisten auch im Bürgerservice des Rathauses Bretten aus.

Große Resonanz der Bevölkerung bei der Bürgerinitiative für die Geburtshilfestation der Rechbergklinik
Unterschriftensammlung der Bürgerinitiative am Marktplatz Bretten

» Rettet die Rechbergklinik (meinbretten.de)
» Offener Brief an die Krankenhausholding (bretten.de)

Dieser Beitrag wurde unter Stadt Bretten abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>